Tag der Stadtnatur – einmal anders?

Traditionell findet Mitte Juni der Lange Tag der Stadtnatur der Loki-Schmidt-Stiftung statt. Hier stellen sich viele Organisationen und Institutionen mit ihren Programmen und Aktionen vor und bringen den Bürgern Hamburgs die Natur nahe.

Leider genauso traditionell und verlässlich regnet es eben an diesem Juni-Wochenende immer kräftig und so war unser Haus in der Woche danach immer mit nassen Jurtenplanen belegt.

Aus diesem Grund wurde die Veranstaltung in diesem Jahr zwar mit dem gleichen Programm wie in den Vorjahren, aber mit einer Hüttenübernachtung statt der Übernachtung im Zelt durchgeführt.

Das Programm wurde in diesem Jahr überwiegend von unserer kommenden Gruppenleitergeneration geplant und durchgeführt, die es am Teamerabend vorbereitet hatten.

Nach einem bunten Abendessen am Lagerfeuer, welches ein leckeres kalt-warmes Buffet beinhaltete, wurden Spiele rund um den Wald gespielt, danach ging es auf die Nachtwanderung durch den Wald und zum Abschluß trafen wir uns wieder am Lagerfeuer und ließen den Abend im Fackelschein ausklingen.
Am Sonntag morgen gab es ein süßes Frühstück und dann ging es leider auch schon wieder nach Hause.

Wie in jedem Jahr freuen wir uns auf viele Teilnehmer, die auf den Geschmack gekommen sind und nun auch in unseren Gruppenstunden, bei weiteren Seminaren und Zeltlagern vorbeischauen wollen. Herzlich willkommen!

Kommentare sind geschlossen.