Arktis-Nachbereitung

Kaum zu glauben, schon mehr als einen Monat ist es her, dass unsere erste Arktis-Reise rum ist. Und bevor die Erinnerungen verblassen, wurden diese aufbereitet.

An diesem ersten Wochenende im Februar wurde eine Menge geschafft, so haben wir mehr als 1.000 Fotos gesichtet, Aufgaben wie „info-Artikel“ schreiben oder zugesagte Artikel für unsere Förderer verteilt und vor allem den Arktis-Abend am 16.02. geplant.

Auch wurde der Zeitplan bis zur zweiten Reise im Jahr 2020 besprochen und die Bewerbungskriterien für die Teilnehmer diskutiert.

Für das Jahr 2019 steht nun eine Menge Recherche und Fundraising an, so dass wir Ende des Jahres final entscheiden können, wie es weiter geht.

Wir werden weiter berichten!

Das Wochenende war aber nicht nur für das Arktis-Projekt produktiv. So fanden nebenbei umfassende Besprechungen der Landesleitung statt, natürlich wurde im Haus ein wenig Ordnung geschafft und es gab viele Planungsgespräche zu anderen Projekten, da jeder von uns in mindestens einem der Projekte aktiv ist. Auch hier werden wir natürlich weiter berichten!

Kommentare sind geschlossen.